Lu Jong – Tibetisches Heilyoga​

TERMINE:

Dienstag, 17.30 Uhr bis 19 Uhr
Mittwoch, 18 Uhr bis 19.30 Uhr
Die Kurse für Geübte laufen blockweise, von Weihnachten bis Ostern, von Ostern bis zu den Sommerferien und von September bis Weihnachten.

 

Die heilenden Übungen des Lu Jong stammen aus der Praxis des tibetischen Buddhismus. Mit gezielten Bewegungen und sanftem Druck erzeugen wir eine innere Massage, die sowohl die grobstofflichen als auch die feinstofflichen Körperkanäle öffnet und flexibel werden lässt. Besonderes Augenmerk gilt hierbei der Pflege unserer Wirbelsäule als wichtigstem Energielieferanten. Ziel ist ein gesundes, durchlässiges und stabiles Rückgrat, das uns innere Stärke verleiht und für eine aufrechte Haltung sorgt. Unser Körper wird geschmeidig, gesund und widerstandfähig. 

 

Gleichzeitig werden die Immun- und Selbstheilungskräfte gestärkt. Wir lernen, Energien bewusst zu lenken und eine innere Wärme zu erzeugen, die dann als natürliches Leuchten von innen heraus nach außen wirkt. Auf geistiger Ebene wird durch diese „Meditation in Bewegung“ die Selbstentwicklung zu mehr Konzentration, Mitgefühl, Glückseligkeit und einem immer klarer werdenden Bewusstsein geschult. 

Dr. Birgit Schneider